geschrieben von Jane
Montag, November 22, 2021
Schöne Cake Topper unterstreichen dein Thema zur Babyparty auch bei der Gender Reveal

Du möchtest deinen Freunden und Bekannten oder den Bald-Eltern das Geschlecht des Babys auf einer Babyparty mit Gender Reveal bekannt geben und das ohne Blau und Rosa? Dann sind unsere 6 Gender Reveal Ideen ohne Farbsymbolik extra für DICH! Das Beste: Die Ideen sind kreativ und easy peasy umzusetzen. Und am Ende gibt’s sogar noch ein paar generelle Alternativen zur Gender Reveal. Lass dich inspirieren!

Inhaltsverzeichnis:

Gender Reveal mit Gastgeschenk

Auch über ein Gastgeschenk kannst du das Geschlecht des Bald-Babys enthüllen. Dafür musst du nur für jeden Gast ein Plätzchen, auf dem mit Zuckerschrift oder Lebensmittelfarbe “Boy” oder “Girl” oder einfach das jeweilige Symbol steht, hübsch in einer geschlossenen Box verpacken. Wenn du das Kommando gibst, dürfen alle Gäste ihr Gastgeschenk-Plätzchen gleichzeitig auspacken.

Gender Reveal mit Cake-Toppern

Anstelle der bekannten Cupcakes oder des Gender Reveal Cakes mit rosa oder blauer Lebensmittelfarbe, servierst du für die farbneutrale Variante einfach Mini-Kucken mit Cake Toppern "Boy" und "Girl". Hab genug Cupcakes oder Muffins mit entsprechenden Cake Toppern vorbereitet und lass deine Gäste durch die Wahl des Küchleins ihren Tipp abgeben, ob es ein Junge oder ein Mädchen wird. Auf Stichwort beißen alle gleichzeitig in ihren Cupcake. In einem der Cupcakes mit  zutreffendem Topper befindet sich leckere Cremefüllung! Der- oder diejenige, die ihn hat, jubelt laut auf und zeigt, welcher Cake Topper im Küchlein gesteckt hat. Alternativ können auch alle Muffins mit "richtigem" Cake Topper mit Creme Füllung sein. Wenn die Bald-Mama ein Mädchen bekommt, wäre folglich, je nach Variante, entweder ein Cupcake oder alle mit "Girl"-Caketopper mit Cremefüllung. Alternativ zu den Cake Toppern kannst du natürlich auch Zuckerschrift verwenden.

Gender Reveal mit Namensraten

Diese Idee klappt nur dann, wenn die Bald-Eltern sich bereits auf einen Namen für ihr Kind geeinigt haben und dieser nicht zufällig unisex ist. Hier wird das Geschlecht nämlich spielerisch darüber enthüllt, dass den Gästen Buchstaben-Ballons mit den einzelnen Buchstaben des Babynamens präsentiert bekommen. Diese gilt es nun in die richtige Reihenfolge zu bringen. Statt Ballons kannst du auch personalisierbare Wimpel aus Holz nehmen, die später als Girlande das Baby-Eck verschönern.

E - R  - A - G -  T könnte zum Beispiel eine kleine Greta sein - oder heißt das Kind doch, etwas exzentrisch, Great? :D Mal sehen, was die Gäste Kreatives finden!

Gender Reveal mit Ultraschall-Bild

Bei dieser farbneutralen Gender-Reveal-Methode bekommen die Gäste die Kopie eines Ultraschallbilds vom Baby unter ein Platzdeckchen (oder eine unter dem Teller ausgebreitete Serviette) gelegt. Auf Kommando heben alle das Deckchen an und sehen das Ergebnis auf dem Ultraschallbild. Zu dieser Methode muss man sagen, dass sich das Geschlecht auf dem Bild nicht immer klar erkennen lässt - was dem Spaß jedoch keinen Abbruch tut, sondern vielleicht sogar zu lustigem Ausstausch und Interpretationen führen kann.

Dein Baby feiert mit! Ultraschallbilder sind eine tolle Deko und übermitteln die Frohe Botschaft © juliafashionblonde

Gender Reveal mit Rubellosen

Lass die Babyparty-Gäste das Geschlecht des Bald-Babys einfach freirubbeln. Dafür musst du nur ein paar Rubellos-Aufkleber besorgen, die du ganz easy im Internet bestellen kannst. Die Lose gibst du den Gästen bei Ankunft - aufgelöst wird das Rätsel aber erst, wenn alle da sind. Ganz nach Geschmack kann der Name des Babys, das ausgeschriebene Geschlecht oder ein Symbol unter der weggerubbelten Oberfläche auftauchen.

Gender Reveal mit Tiersymbolen

Anstelle mit Farben kann bei der Gender Reveal auch mit Symbolen gearbeitet werden. Nicht nur mit den typischen Symbolen für männlich und weiblich, sondern zum Beispiel auch mit Bildern von Tieren, bei denen sich die Männchen optisch deutlich von den Weibchen unterscheiden. Häng z.B. ein großes Bild von einem Küken ab. Wenn die Eltern das Bild vor den Gästen abziehen, kommt darunter ein weiteres mit einer weiblichen oder eine männlichen Ente zum Vorschein.

Süße Gender-Reveal-Alternativen

Du willst eine Babyparty mit besonderem Bezug, dieser soll aber nicht das Geschlecht des Kindes sein? Vielleicht gefällt dir eine dieser Ideen:

  • Name Reveal Party - Die Namens-Enthüllung ist nicht nur eine Variante der farbneutralen Gender Reveal. Du kannst auch einfach den Namen des Kindes in den Mittelpunkt stellen und deine Deko personalisiert gestalten
  • Sternzeichen Party - Statt des Geschlechts wird hier augenzwinkernd das Sternzeichen enthüllt. Das kann in Deko und Programm einfließen. Lass z.B. die Gäste lustige Fantasie-Horoskope für das Bald-Baby schreiben
  • Chosen Family Member / Pateneltern Party - Bei dieser Alternative gibst du die Pateneltern oder Wahl-Familienmitglieder preis und ehrst sie durch besondere Aufmerksamkeit
  • Schwangerschafts Reveal Party - "Ich bin schwanger!" Es gibt viele Arten, diese frohe Botschaft zu verkünden. Eine davon ist eine feierliche Enthüllung auf einer Pregnancy Reveal Party
Share this: 

Neuen Kommentar schreiben