geschrieben von Jane
Mittwoch, September 16, 2020
Die Wahl der Farbe und einzelnen Deko-Produkte bestimmt dein Babyparty-Bild (c) Iris Merola

Wie ist das eigentlich mit der Babyparty-Dekoration? Was sind die Must-Haves und was die Nice-to-Haves einer gelungenen Feier und was bewirken sie? Braucht es wirklich ein Riesen-Aufgebot an Deko? Und wenn nicht, welche Grundausstattung sollte ich auf jeden Fall besorgen? Hier findest du Antworten.

Du planst eine Babyparty für deine beste Freundin? Willkommen im Kreis der Hobby-DekorateurInnen! :) Du hast nun eine Menge Entscheidungen zu treffen, von denen einige vielleicht unwichtig erscheinen – aber Vorsicht: Die Liebe liegt im Detail.

Hier siehst du Schritt für Schritt, welche Babyparty-Deko es gibt und wie du selbige möglichst stimmungsvoll einsetzt.

Inhaltsverzeichnis:

  • Welchen Zweck erfüllt Deko für die Babyparty?
    • Deko-Sets für Vielbeschäftigte
  • Wie viel Deko ist angemessen?
  • Stil- und Mottomöglichkeiten
  • Kurzübersicht der Deko-Arten
  • Deko-Grundausstattung für die Babyparty
  • Einen Deko-Schritt weiter: Babyparty-Deko und wo du sie einsetzt
  • Raumdeko für die Babyparty
    • Luftballons
    • Girlanden
    • Papierfächer, Wabenbälle, Pom Poms & Lampions
    • Trend-Deko zum Hängen & Stellen
  • Tischdeko für die Babyparty
    • Sweet Table
  • Deko für besondere Ecken und Highlights
  • Accessoires für Mom-to-be und Gäste

Bevor du loslegst: Welchen Zweck erfüllt Deko für die Babyparty? 

Unnötiges Beiwerk oder schöne Bereicherung – warum braucht eine Babyparty überhaupt so unbedingt Dekoration? Luftballons, Girlanden und andere Verschönerungen ziehen uns ein bisschen aus dem Alltag und vermitteln uns: Hier gibt es ein Fest oder zumindest etwas Besonderes.

Auch deine Babyparty soll ein kurzer Ausbruch aus dem Alltag sein – und ganz bestimmt soll sich die Bald-Mama besonders fühlen. Du möchtest ihr zeigen, dass du sie in der Schwangerschaft unterstützt, dich mit ihr freust und sie durch diese spannende Zeit der Schwangerschaft begleitest. Liebevolle Deko mit Bezug hebt diese schönen Aspekte der Feier hervor, unterstreicht, was dir die Mom to be bedeutet, und vermittelt exakt die liebevollen Botschaften, die du mit einer Babyparty aussenden möchtest. 

Deko-Sets für Vielbeschäftigte 

Alles schön und gut mit dieser Deko, aber du hast einfach nicht die Zeit, dich ums Zusammenstellen zu kümmern? Dafür haben wir geschmackvolle Deko-Kombinationen bereits für dich zusammengestellt. Unsere Deko-Sets gibt es in

  • klein - die solide Grundausstattung
  • mittel - das sieht schon nach viel mehr aus - und
  • groß - erschafft ein super stimmiges Gesamtbild

Such dir einfach dein Lieblingsdesign im für dich passenden Umfang aus!

Du kannst dir bei uns schöne Babyparty-Deko auch einfach im fertigen Set nach Hause bestellen

Wie viel Deko ist für die Babyparty angemessen? 

Wenn es darum geht, deiner Babyparty ein schönes Aussehen zu verleihen, gibt es fast kein zu viel oder zu wenig. Wie stark du deine Feier dekorieren solltest, hängt davon ab, welche Richtung sie einschlagen soll. Frage dich: Was steht im Fokus der Babyparty? Worum geht es dir? 

  1. Soll deine Babyparty vor allem ein tolles Programm haben und braucht eigentlich nicht viel Deko? 
  2. Möchtest du deiner Bald-Mama mit einer stimmig dekorierten Babyparty ein paar optische Highlights und ein rundes Gesamterlebnis bieten? 

Im ersteren Fall kannst du dich an die Grundausstattung halten, die wir dir gleich vorstellen. Diese kannst du beliebig mit weiteren Deko-Elementen erweitern, bis du Variante 2 erreichst. :)  

Welche Stil- und Motto-Möglichenkeiten habe ich bei der Babyparty-Deko? 

Es hilft, wenn du dir zu Beginn deiner Deko-Planung überlegst, ob deine Babyparty einem bestimmten Stil oder Motto folgen soll und wie üppig oder minimalistisch du sie dir vorstellst Möchtest du... 

Oder planst du eine Babyparty als normale Feier ohne Anlass-Betonung? Auch das ist möglich, wir raten dir allerdings von Herzen dazu, den ein oder anderen Hinweis auf den Grund der Feier in die Deko einfließen zu lassen. Wie oben beschrieben zeigst du mit süßen Baby-Symbolen und mehr, dass auch du einen Bezug zu ihrer aufregenden Kugelzeit hast. Je persönlicher und passender die Deko also ist, umso deutlicher strahlst du aus: Ich weiß, was dich gerade voll und ganz einnimmt und ich nehme Anteil daran. 

Deine Deko-Richtung wird es dir außerdem erleichtern, deiner Ausstattung einen roten Faden zu verleihen. Fertige Deko-Serien geben dir zum Beispiel einen Grundstil vor, den du mit passenden Einzelprodukten bereichern kannst. 

Für die Babyparty kannst du den ganzen Raum dekorieren (c) sandrasara_

Kurzübersicht: Welche Babyparty-Deko-Arten gibt es und was bewirken sie? 

Verschaffen wir dir erst Mal eine grobe Übersicht über die verschiedenen Deko-Arten - also was genau du alles dekorieren kannst und warum es sich lohnt, die jeweilige Stelle im Stil der Babyparty zu verschönern:

  • Raumdeko:  Gilt für den Außen- und Innenbereich. Es ist das, was die Gäste als erstes wahrnehmen, wenn sie auf deine Babyparty kommen 
  • Tischdeko: Am Tisch kommen die Gäste zusammen, große Teile des üblichen Programms spielen sich daran ab 
    • Esstisch / Kaffeetafel: Niedliches Motivgeschirr spricht die Ästhetik und den Appetit an
    • Sweet Table: Ein gelungener Sweet Table, der mit süßen Leckereien Baby-Vorfreude ausstrahlt, ist das Glanzstück deiner Babyparty
    • Geschenketisch: Es ist viel schöner, wenn die Geschenke nicht einfach im Eck stehen, sondern schön sichtbar ausgelegt werden
  • Accessoires für Bald-Mama:  Ein paar liebevolle Accessoires betonen, wer auf der Babyparty im Mittelpunkt steht 
  • Accessoires für die Gäste: Buttons und mehr erzeugen Gemeinschaftsgefühl und sorgen bei deinen Gästen für ein Lächeln
  • Das Drumherum: Das i-Tüpfelchen der Babyparty - echte Profis kümmern sich um Einladungen, Spiele, Gastgeschenke, etc. im passenden Stil  
Babyparty-Deko - Stimme Tisch- und Raumdeko aufeinander ab (c) sandrasara_

Deko-Grundausstattung für die Babyparty 

Im Internet sieht man viele Bilder von atemberaubenden Babypartys, die aussehen, als wären sie von einem Profi dekoriert. Keine Sorge, das ist nicht der Normalfall. :) Niemand erwartet eine professionelle Deko von dir. Einige Must-Haves sollten allerdings auf keiner Babyparty fehlen, selbst dann nicht, wenn die Dekoration für dich eine untergeordnete Rolle spielt. Sozusagen dein Starter-Set, auf das du beliebig aufbauen kannst. Für das leichte Feiergefühl brauchst du: 

  • Für den Tisch: Teller, Becher, Partybesteck & Servietten in schöner Farbe oder mit süßen Motiven. Als kleines Extra vielleicht passende Papierstrohhalme - So schaffst du Stimmung auf dem (Kaffee-)Tisch 
  • Für den Raum: Einfach ein bisschen was Schmückendes, das den Raum aufhellt, z.B. Luftballons und eine schöne Schriftzug-Girlande

Du entscheidest selbst, wieviel Deko für dich genug ist. Jeder Ballon und jedes einzelne Deko-Produkt bewirkt eine Veränderung im Gesamtbild.

Zur Grundausstattung gehören schönes Partygeschirr bzw. Servietten und ein wenig aussagekräftige Deko (c) Nataschas Life

Einen Deko-Schritt weiter: Babyparty-Deko und wo du sie einsetzt 

Mit der Deko-Grundausstattung bist du gut gerüstet für eine Babyparty, bei der das Programm im Vordergrund steht. Deine Feier soll dem Auge auch ein bisschen was bieten? Dann empfehlen wir dir, deine Location mit weiterer Dekoration zum Leuchten zu bringen. Aber es gibt so viel unterschiedliche Deko! Wo anfangen? Wo aufhören? Wo anbringen? Keine Bange, es ist ganz leicht. 

Raumdeko für die Babyparty 

Wände, Türen, Fenster, Möbel, Zäune, Bäume, leere Ecken – es gibt nichts, was du für deine Babyparty nicht mit etwas Liebe aufhübschen kannst. Und du kannst dafür mit verschiedenen Produkten und Farben ganz unterschiedliche Looks erzeugen! Kennst du bereits alle Deko-Elemente? 

Papierfächer, Girlanden und mehr erhellen den Raum deiner Babyparty (c) c.loves.c

Luftballons 

Der Klassiker jeder Babyparty-Deko und definitiv ein Must-Have: Luftballons! Es gibt sie in allen Formen und Farben. Ob  

  • mit Aufschrift,
  • als Schriftzug,
  • als SuperShape-Ballon oder
  • als kunstvolle Ballongirlande

Mit Luftballons kannst du so einiges zaubern. Niedliche Herzballons machen deine Deko zum Beispiel sofort niedlicher. Zum Beispiel, wenn du zwei bis drei Farben zu einem harmonischen Heliumballon-Strauß verbindest oder die Ballons mit einem Schriftzug zur Girlande kombinierst. 

Girlanden 

Ein weiteres Must-Have für die Babyparty ist eine niedliche Girlande. Schon eine einzelne Schriftzug-Girlande macht ordentlich was her. Darüber hinaus kannst du natürlich auch ganz andere Girlandenarten aufhängen. 

  • Falls du eine Babyparty mit Motto machst, bietet sich eine Motiv-Girlande an 
  • Partybanner kannst du oft individuell mit Namen bekleben 
  • Eine vintagemäßige Wimpelgirlande oder eine verspielte Pom-Pom Girlande verleihen deiner Babyparty-Deko Charakter

Oder du nimmst eine schlichtere (Schriftzug-)Girlande und verbindest sie mit einem schönen Hintergrund, sodass beides sich gegenseitig verstärkt - zum Beispiel Luftballons. :)

Es gibt Luftballons mit süßen Aufschriften und Motiven passend zur Babyparty (c) iris.merola

Papierfächer, Wabenbälle, Pom Poms & Lampions 

Vier weitere Babyparty-Deko-Klassiker hellen deine Location mit minimalem Aufwand deutlich auf. Die verschiedenen Produkte entfalten unterschiedliche Wirkungen. Du kannst wild durcheinander dekorieren, meist sieht es aber schöner aus, wenn du nicht von allem gleich viel aufhängst, sondern klare Akzente setzt: 

  1. Papierfächer verleihen deiner Feier zauberhafte Eleganz 
  2. Wabenbälle wirken verspielt und sind in Sets oder Sonderformen ein ziemlicher Blickfang 
  3. Pom Poms machen deine Deko süß und kuschelig 
  4. Laternen & Lampions passen mit ihren runden Formen und sanften Lichtern einfach perfekt in eine liebevolle Babyparty-Deko 
Kuschelige Pom Poms sind als Deko auf der Babyparty beliebt (c) sandrasara_

Trend-Deko zum Hängen & Stellen  

Du darfst bei der Babyparty auch gern kreativ werden - und nicht vergessen, immer den Babybezug einzubauen. Es gibt viele Nice-to-Haves, mit denen du eine ganz erstaunliche Raumdeko erschaffen kannst: 

Originell & dekorativ: Holzwürfel lassen sich wunderbar von Babyparty-Gästen beschriften © juliafashionblonde

Tischdeko für die Babyparty 

Pom Poms, Wabenbälle, etc. lassen sich nicht nur an Wänden, sondern auch als Augenschmeichler in die Tischdekoration einbauen z.B. als Stuhldekoration oder Center Piece, sprich Deko-Element für die Tischmitte. Die absoluten Must-Haves - schönes Geschirr, Servietten und ein Mindestmaß an Deko - haben wir dir in der Grundausstattung schon verraten. Du wirst staunen, was es sonst noch Großartiges gibt: 

Auch wenig Deko kann nach viel aussehen - wie bei diesem wunderschönen Babyparty-Tisch (c) iris.merola

Sweet Table auf der Babyparty

All das, was für die Tischdeko gilt, betrifft ganz automatisch auch den Sweet Table oder die Candy Bar. Nur kannst du bei letzterem sogar noch einen draufsetzen. Kuchen und andere Leckereien sind fester Babyparty-Bestandteil, und je schöner du deine Leckereien darstellst, umso besonderer werden sie allen in Erinnerung bleiben. Nicht nur, weil deine Backkunstwerke mit einer Prise Deko besser auf Fotos aussehen. ;)

Wir empfehlen dir, dich ganz ungeniert an Tischdekoration und schönem Backzubehör zu bedienen - schließlich brauchen all die leckeren Süßigkeiten eine passende Bühne, auf der sie leuchten können: 

Mit Deko und Backzubehör verleihst du deinem Sweet Table den passenden Look (c) Bonny und Kleid DIY Blog

Besondere Ecken & Highlights

Es gibt ein paar besondere Ecken und Highlights, mit denen du deine Babyparty NOCH SCHÖNER dekorieren kannst, und die außerdem ein kleines Extra im Programm darstellen. Dazu gehören:

  • Eine hübsche Fotoecke: Ein hübscher Hintergrund und etwas Fotobooth-Zubehör schaffen einen süßen Programmpunkt und herzallerliebste Erinnerungsbilder
  • Geschenke- & Gästebuchtisch: Schmücke einen Tisch oder eine Ablage dezent und geschmackvoll - die Babyparty-Geschenke und das Gästebuch sind damit ein einzelnes kleines Highlight für sich
  • DIY / Bastel-Station: Einen weiteren Mini-Höhepunkt  richtest du mit einer Spiel- und Bastelstation ein, wo z.B. Babybodies bemalt werden können
  • Loungeecke: Richte eine kuschelige Ecke zum gemütlichen Abhängen und Quatschen ein, die du dem Anlass entsprechend schmückst
Hübsch hergemacht - der Geschenketisch auf der Babyparty darf auch schön aussehen (c) fashionblonde

Accessoires für Mom-to-be & Gäste  

Räumlichkeiten und Tisch sind dekoriert. Was fehlt noch? Richtig - die Gäste! Da die einzelnen Teilnehmer auch zum Gesamtbild der Feier gehören, sind sie das letzte Puzzlestück auf dem Weg zu einer sensationellen Babyparty-Deko. Aber auch unabhängig davon, dass es einfach gut auf den Erinnerungsbildern aussieht, wenn Bald-Mama und Gäste sich ein bisschen schmücken, empfehlen wir dir, ein paar Accessoires zu besorgen. Diese tragen nämlich nicht nur zum Look bei, sondern auch zum Gemeinschaftsgefühl. Die Bald-Mama kannst du dabei besonders hervorheben:

Ganz schön viel? Das heißt eigentlich nur, dass du eine Menge Möglichkeiten hast. Vergiss nicht: Du selbst entscheidest, wie viel du machen möchtest und eine schöne Babyparty-Deko zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass du die einzelnen Teile schön aufeinander abstimmst. Geh Schritt für Schritt vor und such dir aus, was dir gefällt - oder eben deiner Bald-Mama. Wir wünschen dir einen fabelhaften Babyparty-Erfolg! 

Küre die Bald-Mama mit schönen Accessoires wie einer schicken Babyparty-Schärpe (c) sevendayslove
Share this: 

Neuen Kommentar schreiben