Gender Reveal – Junge oder Mädchen? Wie lüfte ich das Geheimnis am besten?

geschrieben von Jane
Mittwoch, November 1, 2017
Junge oder Mädchen? Ein Gender Reveal Sweet Table in Pink und Blau

„Das Schönste aber hier auf Erden ist lieben und geliebt zu werden“, wusste schon Wilhelm Busch. Nicht ohne Grund reden wir deshalb bei Kindern vom größten Glück. Vor ihrer Geburt stellen sie uns aber erstmal vor die größten - und spannendsten - Fragen! Wie wird das Baby aussehen, wie wird es heißen und vor allem: Was wird es überhaupt?

Boy or Girl - Die spannendste Frage

Während manche Paare sich gern selbst überraschen lassen und bis zur Geburt warten, um zu erfahren, ob sie einen Jungen oder ein Mädchen bekommen, warten andere nur bis zur Enthüllungsparty, denn sie überraschen lieber ihre Freunde. Manchmal wissen auf der Feier sogar nicht mal die werdenden Eltern Bescheid. Sie lassen sich von einem Eingeweihten zeitgleich mit den Angehörigen informieren. Im feierlichen Umfeld eines kleinen Festes, in der Regel ein paar Monate vor der eigentlichen Baby Shower, nennt sich diese große Enthüllung dann Gender Reveal Party.

Cupcakes in Pink und Blau und ein Banner zur Gender Reveal

Die Gender Reveal - Ein unvergesslicher Moment der Wahrheit

Ihr könnt euch sicher sein, dass eure Freunde darauf brennen, zu erfahren, wer eure Familie bald bereichern wird. Die klassische Gender Reveal Party findet in den Farben Rosa und Blau statt. Das hat einen einfachen Grund: So gelingt der Enthüllungsmoment am besten.

Es gibt so viele großartige Wege, das Geheimnis aufzudecken. Wir haben die schönsten für euch rausgesucht.

Bunte Konfettiballons in Rosa und Blau für die Gender Reveal Party

Lasst es raus – Enthüllung mit Luftballons, Konfetti und Pinata

Sehr beliebt und mit viel Freude verbunden ist eine Methode, bei der man auf eine selbstgebastelte Box zurückgreift, die vor aller Augen von oben oder unten geöffnet wird. Aber die Box ist kein Muss. Wie immer ist Kreativität gefragt.

 

Gender Reveal mit Luftballons

Ihr könnt natürlich eine große Schachtel mit Heliumballons in Rosa oder Blau füllen. Wenn ihr die Schachtel öffnet und die Ballons in den Himmel steigen, zeigt die entsprechende Farbe den Gästen, ob es eine Little Lady oder Mini Mister wird.

Ihr könnt die Luftballons auch in der Hand halten. Links blau, rechts rosa oder umgekehrt. Auf Kommando öffnet ihr eine Hand und lasst die Ballons fliegen. Die Farbe, die ihr behaltet, gewinnt.

Eine andere Methode, wie ihr euren Lieben das Geschlecht eures Babys mithilfe eines Ballons verraten könnt, ist der beidseitig bedruckte Folienballon. Im Optimalfall dreht ihr ihn so lange, bis eure Gäste die Spannung nicht mehr aushalten. Wenn er endlich auf einer Seite stehen bleibt, darf gejubelt werden. Oder ihr macht es klassisch und zieht einfach den Sticker auf der passenden Seite des Fragezeichens - blau oder pink - ab.

Gender Reveal mit Konfetti und Pinata

Wenn ihr es flippiger haben wollt, könnt ihr die Box auch aufhängen und von unten öffnen, sodass Luftschlangen, Konfetti und natürlich auch Ballons von oben auf euch hinabregnen. Wortwörtlich eine Shower also. Wollt ihr den Moment noch fesselnder gestaltet, nehmt doch eine Pinata mit passendem Motiv, die von der Bald-Mama erst besiegt werden muss, bis sie ihren farbigen Inhalt preisgibt. Oder wollt ihr den Moment der Wahrheit besonders genießen? Dann liegt eure Reveal-Methode eigentlich auf der Hand – oder eher: im Kuchen.

 

Enthüllung mit Biss – Gender Reveal Cake

Süß im wahrsten Sinne des Wortes ist der Gender Reveal Cake, der nicht immer ein Kuchen oder eine Torte sein muss. Auch Cupcakes oder Cake Pops bieten sich an. Es funktioniert eigentlich ganz einfach. Ihr kommt mit einem unscheinbaren Kuchen daher – allerdings nur in Bezug auf das Geschlecht des von euch erwarteten Lieblings. Äußerlich dürft ihr ruhig Backkunst beweisen. Wichtig ist aber, dass die wahre Schönheit von innen kommt, und dabei geht es - worum auch sonst - um die Farbe des Kuchenteigs.

It's a girl - Gender Reveal Kuchen in Pink

Gender Reveal Cake, Cake Pops oder Cupcakes

Ihr könnt den normalen Teig beim Backen mit Lebensmittelfarbe färben, auf rosafarbene oder blaue Puddingfüllung zurückgreifen oder zum Beispiel Smarties verwenden, um den Überraschungseffekt zu garantieren. Hier habt ihr wirklich viele Möglichkeiten. Auch die Enthüllung als solche kann auf unterschiedlichen Wegen stattfinden. Entweder die Bald-Eltern schneiden den Kuchen an und am ersten Stück wird sichtbar, ob Junge oder Mädchen oder alle beißen zeitgleich in ihre Cake Pops oder Cupcakes. Da kommt es – Achtung, Wortwitz – auch ein wenig auf euren Geschmack an.

Little Lady or Mini Mister - schöne Dekoration für die Gender Reveal

Spielende Enthüllungen auf eurer Gender Reveal Party

Warum nicht Freunde und Familie miteinbeziehen und den Augenblick der Bekanntmachung spielerisch über die Bühne bringen? Wir haben ein paar witzige Anreize für euch gesammelt, die euch und eure Gäste bestens unterhalten.

 

Eine Farbbombe zur Gender Reveal

Bei der Gender Reveal dreht sich alles um die zu enthüllende Farbe, die für das Geschlecht eures Nachwuchses steht. Da liegt es nahe, auch Offenbarung farbenfroh zu machen. Hierfür gibt es wieder mal mehrere schöne Ideen. Mögt ihr es wild? Dann schleudert einen mit Farbe gefüllten Ballon auf eine weiße Leinwand oder einfach auf den Boden.  Viele Pärchen entscheiden sich auch dafür, pinken oder blauen Rauch aufsteigen zu lassen (im Herbst eignet sich die Kürbislaterne gut als Gefäß, aus dem der Rauch hervordringen kann). Oder ihr verteilt neutral gehaltene Farbspraydosen mit passend farbigem Inhalt oder Puder an eure Gäste und auf drei wird die Bald-Mama besprüht oder eingestäubt. Verträumter, aber nicht weniger schön ist es, wenn der Bald-Papa seine eingefärbten Handflächen auf den Bauch der Bald-Mama drückt. Sobald er die Hände wegzieht, gibt der Abdruck Auskunft über das Geschlecht des Babys.

 

 

Gender Reveal mit Augenmaß

Ihr könnt auch Luftballons und Farbspiel kombinieren. Zum Beispiel, indem ihr viele Ballons an eine Wand pinnt und eure Gäste Darts werfen lasst. In einem der Ballons verbirgt sich das Geheimnis (in Form von farbigem Konfetti). Wenn einer eurer Freunde oder Verwandten den richtigen erwischt, regnet es die Antwort. Auf dem Blog von A Crafted Passion sieht man die Ballonvariante mit Farbe.

 

Gender Reveal mit Rubbellosen

Oder kennt ihr schon unsere Rubbellose? Eure Gäste können alle zur gleichen Zeit das Feld freirubbeln und am rosafarbenen oder blauen Babybody erkennen, ob ihr euch auf ein Mädchen oder einen Jungen freut.

Junge oder Mädchen - Rubbellose für die Gender Reveal
Schöne Gastgeschenkboxen im Chevron-Mix-Design

Enthüllung per Gastgeschenk

Kleine Aufmerksamkeiten für die Baby-Shower-Gäste gehören dazu. Warum nicht das Gastgeschenk mit einer bedeutenden Botschaft aufwerten?

Gender Reveal durch Mandeln raten

Damit es trotzdem ein bisschen spannend ist, könnt ihr in ein schönes Gefäß eine ähnliche Zahl von rosafarbenen und blauen Mandeln einfüllen und eure Gäste raten lassen, von welcher Farbe mehr vorhanden sind. Diese bezeichnet natürlich das Geschlecht des Babys.

Lasst eure Gäste an eurer Freude teilhaben

Eure Lieben raten zu lassen ist sowieso eine gute Idee. Damit steigert ihr die Vorfreude und Neugier auf den Moment der eigentlichen Gender Reveal. Eure Gäste können Teams bilden und ihre Zugehörigkeit durch verschiedenfarbige Drinks oder Becher oder goldige Buttons. Lasst sie doch in Spielen gegeneinander antreten und haltet kleine Preise für das Siegerteam bereit, führt eine Strichliste oder lasst die Gäste durch Fingerabdrücke auf einer Leinwand Farbe bekennen. Was euch bestimmt auch zum Lachen bringt: Legt Zettel in rosa und blau aus, auf die eure Gäste ihre Namensvorschläge schreiben können. Bestimmt erfahrt ihr dabei Überraschendes über die Vorlieben eurer Freunde und Familienmitglieder.

 

Besucht uns auf Pinterest

Wir haben wieder schöne Inspirationen für euch gesammelt. Schaut mal auf Pinterest bei uns vorbei!

 

Share this: