Babyparty: Wir beantworten dir alle Fragen!

geschrieben von Jane
Montag, September 16, 2019
Feier die Vorfreude auf das Kind mit einer Babyparty (c) Nicole Mattinger

Was musst du wissen, wenn du eine Babyparty planst oder zu einer eingeladen wurdest? Hier findest du alle wichtigen Informationen zum Thema: Was eine Babyparty ist und wo sie herkommt, was sie auszeichnet, wie sie gefeiert wird und natürlich viel mehr Wissenswertes rund um alle deine Fragen.

Wenn du selbst eine Babyparty auf die Beine stellen möchtest, schau auf jeden Fall auch in unsere Tipps für die Organisation rein und hol dir unbedingt die kostenlose Checkliste. Damit bist du super vorbereitet!

Was ist eigentlich eine Babyparty?

Babyparty - noch nie gehört? Oder hast du schon davon gehört, kannst den Partytrend aber nicht richtig einordnen?

Kurz gesagt: Bei der Babyparty feiern die Freundinnen (und anderen lieben Menschen) der baldigen Mama ihre Schwangerschaft und die Vorfreude auf das kommende Baby. In der Regel folgt dieses kleine Zusammensein einem bestimmten Ablauf mit Kuchen und Spielen. Natürlich wird auch viel gequatscht - hauptsächlich über das sehnlichst erwartete Baby.

Woher kommt sie? 

Das traditionell US-amerikanische Vorbild der Babyparty ist übrigens die Baby Shower. Was es mit dem "Original" aus dem Ausland sowie dem Begriff auf sich hat und was die ursprüngliche Baby Shower von unserer Babyparty unterscheidet, erfährst du in ausführlicher Form HIER.

Sieht man von diesen feinen Unterschieden mal ab und nimmt es nicht ganz so genau, werden die Begriffe Babyparty und Baby Shower hierzulande aber häufig synonym verwendet. Gerne ist dann auch mal - alles in einen Topf - von der Baby Shower Party die Rede. Auch wir benutzen in unseren Tipps des Öfteren beide Begriffe - zumindest dort, wo es um die Gemeinsamkeiten und weniger die Unterschiede beider Varianten geht. Wundere dich also nicht, wenn du auch den englischen Begriff immer wieder bei uns liest. 

Babyparty, Pullerparty, Willkommensfeier... ist das alles das Gleiche? 

Die Babyparty zeichnet sich aber in einem Punkt vor allem von der Welcome Babyparty oder der Pullerparty ab, die die glücklichen Eltern erst geben, wenn ihr kleiner Schatz bereits geboren wurde.

Eine Übersicht über die schönsten Traditionen zur Geburt und die Unterschiede haben wir dir hier zusammengestellt. 

Ballons für die Babyparty und Gender Reveal

Welche Regeln gibt es bei der Babyparty zu beachten?

Wer lädt ein, wer wird eingeladen, welche ungeschriebenen Gesetze muss ich einhalten, wenn ich eine gelungene Babyparty auf die Beine stellen will?

Natürlich ist bei der Babyparty nichts in Beton gegossen, aber ein paar Traditionen gibt es schon. Zum Beispiel wird die Bald-Mama oft mit der Babyparty überrascht.

Was sich bei einer klassischen Babyparty nach traditionellem Vorbild "gehört", erfährst du in unserem kleinen Babyparty-Knigge.

Lade deine Liebsten zur Babyparty ein (c) Anna Fichtner Fotografie

Was ist die klassische Babyparty-Deko?

Eine Babyparty oder Baby Shower ohne Deko wäre langweilig. Du solltest den Raum mit schöner Raum- und Tischdekoration in einen süßen Bald-Baby-Himmel verwandeln. 

Die klassischen Farben sind traditionell Rosa fürs Mädchen und Blau für den Jungen. Das Schöne ist aber, dass es überhaupt keinen Zwang zu einer bestimmten Farbe oder einem bestimmten Motiv gibt. Viele entscheiden sich für Deko in neutralen Farben oder ein goldiges Motto. Besonders großartig sieht ein einheitlicher Look aus, den du am besten mit einer Deko-Serie verwirklichen kannst.

Um den Effekt zu perfektionieren, kannst du zusätzlich mit Einzelprodukten in passenden Farben ergänzen.

Klassische Babyparty-Farben für die Deko sind Blau und Rosa

Was sind die typischen Babyparty-Spiele?

Mamas Bauchumfang schätzen, Baby Predictions, Stadt-Land-Fluss mit Baby-Begriffen...es gibt so viele schöne, fertige Spiele für die Babyparty

Über die Jahre haben sich außerdem ein paar besondere und unterhaltsame Klassiker auf den Babypartys dieser Welt durchgesetzt, die ein bisschen Vorbereitungsarbeit bedürfen. Wir haben sie alle für dich gesammelt, damit sie dir als Inspiration für das Spielprogramm auf deiner Baby Shower dienen können. Von den fertigen Spielen zum Kaufen, über klassische Spiele rund um Babyzubehör bis hin zu kreativen und unbekannteren Ideen oder speziellen Anregungen für Babypartys mit Männern oder Kindern - du wirst sehen, in unserer großen Spielesammlung ist für jeden Geschmack und jede Partygesellschaft etwas dabei. 

Wichtig ist ansich nur, dass das Spielangebot auf der Babyparty etwas mit dem Thema zu tun hat und die Gäste gut unterhält. 

Vergnüg die Gäste auf der Babyparty mit lustigen Spielen (c) sevendayslove

Was schenkt man zur Babyparty?

Sicher hast du schon gehört, dass es bei der Babyparty immer auch irgendwie um Geschenke geht bzw. es üblich wäre, der Bald-Mama ein Geschenk mitzubringen. Aber ist das so? Und in welchem Rahmen?

Der Begriff Baby Shower steht im Englischen ja dafür, dass die werdende Mutter mit Geschenken übergossen wird. Deshalb Shower, zu Deutsch: Dusche. Anders als bei den Engländern und Amerikanern, ist der Geschenkezwang bei uns in Deutschland aber nicht so hoch. Welcher Rahmen angemessen ist, erfährst du HIER.

Wenn du bereits weißt, dass du nicht mit leeren Händen kommen willst findest du schöne Ideen - von den Klassiskern, bis hin zu besonderen Alternativen - in unserer Rubrik Babyparty Geschenke. Auch die Babyparty selbst, gerade wenn sie etwas aufwändiger oder kostenintensiver gestaltet ist, kann aber bereits das Geschenk an die werdende Mama sein, für das dann jeder Gast seinen Kostenanteil trägt. Auch selbstgemachtes oder Geschenke die nichts kosten (außer deiner Zeit), wie zB Gutscheine sind anders als nach US-Vorbild bei der Babyparty wirklich gern gesehene Aufmerksamkeiten. 

Gibst du selbst die Babyparty, denk dran, dass sich die Gäste über ein hübsches Gastgeschenk bestimmt freuen werden.

Die Gäste freuen sich über kleine Aufmerksamkeiten zur Babyparty
Share this: