So plant ihr eine Babyparty mit Kindern - Teil 1

geschrieben von Jana
Mittwoch, März 29, 2017

Die Babyparty mit Kindern feiern - geht das überhaupt?

Um es gleich vorweg zu nehmen: ja, eine Babyparty kann selbstverständlich auch mit Kindern unter den Gästen gefeiert werden - ob es die eigenen sind oder Eure Freundinnen ihren Nachwuchs schon einmal als kleinen Vorgeschmack auf das Elternleben mitbringen möchten. WIr habe einige Tipps und Tricks für Euch zusammengestellt, wie ihr auch die kleinsten Gäste perfekt in das spannende Ereignis einbinden könnt. Heute beginnen wir mit Teil 1 unserer Serie: Vorbereitung und Dekoration!

Einfache Deko Tipps und Ideen für die Babyparty mit Kindern.

Vorbereitung und Dekoration

Natürlich möchtet ihr eure kleinen Schätze immer dabei haben und gerade eine Babyparty ist für die Zwerge eine ganz besondere Veranstaltung. Es gibt allerdings ein paar Sachen zu beachten: Klärt auf jeden Fall mit der Bald-Mama ab, wie sie sich die Babyparty wünscht. Wenn sie nichts dagegen habt, könnt ihr die geplante Baby Shower mit einigen leichten Handgriffen ganz einfach auch kinderfreundlich gestalten.

Kinder lieben es, mithelfen zu dürfen. Aus dem Grund bietet es sich an, die Deko möglichst einfach zu halten. Girlanden mit passendem Motiv, Papierlampions, Luftschlangen und Luftballons sind schnelle Partyhelfer und zaubern im Handumdrehen die perfekte Dekoration für die Babyparty. Bindet Eure kleinen Partyplaner ein und übergebt ihnen je nach Alter kleine Aufgaben. Größere Kinder können beispielsweise beim Ballon-Aufpusten mit der Ballonpumpe helfen, die Kleineren können mit Euch gemeinsam Luftschlangen auf dem Tisch drapieren.

Pom Poms, so schön sie auch sind, brauchen ein wenig Zeit und Liebe zum Detail - wunderschöne Alternativen zu den zarten Deko-Elementen sind beispielsweise Wabenbälle, die ganz einfach aufgeklappt und schnell aufgehängt werden. Perfekt für kinderleichte Deko.

Tipp: Ein farblich passender, eleganter Blumenstrauß ist nicht nur ein schönes kleines Geschenk für die werdende Mama, auch als Center Piece, also das Highlight in der Tischdekoration passen die Blumen perfekt und können mit kleinen Deko-Akzenten perfekt in Szene gesetzt werden.

Noch ein Tipp: Bei Streuteilen und Konfetti ist gerade bei kleinen Wirbelwinden Vorsicht geboten - schnell ist die Hand mit dem kleinen Deko-Element im Mund verschwunden. Daher bietet sich essbare Tischdeko an - statt herkömmlicher Streuteile könnt ihr beispielsweise kleine Motivstreusel oder Mini-Schnuller auf dem Tisch verteilen, an denen die Kids gefahrlos naschen können.

Im nächsten Teil unserer Reihe "Babyparty mit Kindern" erfahrt Ihr unsere Tipps für eine einfache und zeitsparende Babyparty-Torte und süße Naschereien auf dem Sweet Table :)

Traumhafte Tischdeko für die Babyparty in zartem Rosa.

Mit essbarer Tischdeko geschmückt ist die Babyparty praktisch und traumhaft schön dekoriert.

 

Share this: