geschrieben von Caro
Mittwoch, August 26, 2015

Taufgespräch und Planung der Taufzeremonie

Auch den Ablauf der Taufzeremonie gilt es gut zu planen und zu besprechen

Fotocredits: © Carletto Photography: www.carletto.at, istockphoto.com/cruphoto

Spätestens, wenn ihr die ersten Ideen für die Taufe eures Kindes gesammelt habt, geht es darum, sich ganz konkret mit der Taufzeremonie zu befassen und das Drum-Herum sorgsam zu planen bzw. die notwendigen To-Dos abzuarbeiten.

Zwar gibt es bei der Taufzeremonie eine ganze Reihe fester Abläufe. Neben dem Taufspruch lässt sich aber über die Textauswahl schöner Passagen für die Lesungen, die Fürbitten und die Musik- bzw. Liederwahl für die Zeremonie sehr persönlich gestalten.

Ein gutes und ausführliches Taufgespräch dient deshalb nicht nur dazu, das eigene Wissen über die Bedeutung des Festes aufzufrischen, sondern gibt auch Orientierung, an was alles gedacht werden muss, klärt wesentliche Fragen rund um den Ablauf der Zeremonie und bietet einem die Gelegenheit, viele Aspekte des Festes aktiv mitzugestalten. 

Einige Fragen, die ihr euch stellen solltet, drehen sich um: 

* die Bedeutung der Taufe

* den Ablauf des Gottesdienstes und wichtige Einsätze, wie z.B. Tauffrage an die Eltern und Paten

* die Mitwirkungsmöglichkeiten der Taufpaten und anderer Gäste

* den Erwerb oder alternativ die Selbstgestaltung/-besorgung freier Gestaltungselemente wie der Taufkerze, des Blumenschmucks, etc.

* die Zweckbestimmung der Kollekte

* die Möglichkeit des Fotografierens und Filmens in der Kirche, z.B. am Taufbecken

Share this: 

Neuen Kommentar schreiben