geschrieben von Kathi
Sonntag, April 20, 2014

Babyparty Sweet Table in türkis und blau

Eine traumhafte Baby Shower hat Cornelia von Die Seelenschmeichelei für ihre Freundin arrangiert. An den Farben Teal, Seafoam und Aqua ist zu erkennen, dass bald ein Junge das Licht der Welt erblicken wird. In unserem Interview erzählt uns Cornelia, welche Vorbereitungen sie für die Babyparty getroffen hat und wie sie ihre erste Fondanttorte gebacken hat. In ihrem Blog könnt ihr alle Rezepte der Baby Shower entdecken. Die Dekoration der Baby Shower hat sie mit Produkten aus unserem Babyparty-Shop gestaltet. Ihr findet bei uns einfarbige Deko und Accessoires, die ihr wie Cornelia mit schöner Papeterie oder schönen Bändern verzieren könnt.

Baby Shower Erfahrungsbericht

Wieviele Leute waren bei der Baby Shower eingeladen? Waren nur Damen oder auch Herren eingeladen?

Wir waren eine kleine, feine 5er Mädelsrunde. Jungs ausdrücklich unerwünscht. Weil wir aber mit 5 Ladies nicht den ganzen Sweet Table wegnaschen konnten, haben die daheimgebliebenen Kerle doch noch was davon gehabt.

Blaue Cake Pops und Cupcakes für die Babyshower

Wann hast du mit der Planung der Baby Shower begonnen?

So etwa 6 Wochen vorher kam mir die Idee. Und dann hab ich einfach immer wieder zwischendurch was dafür geplant. Mehr schlecht als recht gezeichnete Sweet Table Skizzen. Hangtags oder Einladungskarten lustig betextet. Wimpel ausgeschnitten. Torte und andere Leckereien geplant. Und gebetet, dass meine erste Fondanttorte nicht im Desaster endet. Eine liebe Freundin hat die Gestaltung der Papeterie übernommen.

Pom Poms über dem türkisfarbenen Babyparty-Sweet Table

Hattest du ein Motto für die Babyparty?

„Welcome, JJ jr!“ Die Eltern des Erdenbürgers-to-be haben nämlich beide Vornamen mit „J“.

Wimpelgirlande für die Babyparty mit Storch

In welchen Farben oder zu welchem Thema hast du dekoriert?

Da es ein Junge wird und ich Babyblau irgendwie öde fand, wurde es seafoam, teal und aqua. Oder einfacher ausgedrückt: Mint, türkis und südseeblau.

Einfarbige Pappbecher individuell verziert

Gab es einen Dresscode für die Gäste?

Hauptsache nicht zu eng. Der vielen Kalorien wegen. :-)

Babyparty Macarons und Fondanttorte in Türkis

Habt ihr Babyparty Spiele gespielt?

Wir sind nicht soooo die Spieletruppe. Aber die werdende Mami musste Babybreie erraten – was sie mit Bravur gemeistert hat. Und wir haben heiße Tipps für den Vornamen des Babys abgegeben. Ich bin gespannt, ob der richtige dabei war. Aber das erfahren wir erst in ein paar Wochen.

Milchflasche mit Paper Straw und niedlichem Anhänger

Was hast du den Gästen zum Naschen, Essen und Trinken angeboten?

Es gab einen Ginger Lemon Layer Cake, Schoko-Kirsch Cake Pops, Milky Way Cupcakes, Yummy Mummy Blueberry Crunch (Baiser mit Joghurt und Heidelbeeren) und Ombre Meringue. Dazu die fabelhafte Pampelmusen-Limonade von La Mortuacienne, Limonaden von Fentiman´s, Johannisbeer-Schorle unter dem Motte „Bäuerchen Deluxe“ – und für die Nichtmamis Sekt und Elbler, einen köstlichen Cider aus Äpfeln vom alten Land.

Leckere Fondanttorte für eine Jungen-Babyparty

Welche Geschenke hat die werdende Mama erhalten?

Von der obligatorischen Windeltorte über einen bunten Baby-Korb mit allerlei Nützlichem und Stofftiere, selbstgehäkelte Schühchen bis hin zu dem wunderbaren Buch „1.000 Gefühle, für die es keinen Namen gibt“ von Mario Giordano.

Milchflaschen und Torte auf dem Sweet Table der Babyparty

Wir wünschen JJ jr. und seiner Mama alles Liebe dieser Welt.

Herzlichen Dank an Cornelia für diesen wunderbaren Bericht über die Baby Shower!

Credits:

Fotos und Event Styling: Cornelia vom Blog Die Seelenschmeichelei

Share this: 

Neuen Kommentar schreiben